🥇 ▷ So installieren Sie WordPress-Plugins ✅

In Schritt 4 des Tutorials werde ich einige Möglichkeiten hervorheben, wie Sie Plugins als Teil Ihres Blogs verwenden können. Plugins können jedem Blogger das Leben erleichtern und Ihnen sogar einige neue Funktionen bieten, die Sie nicht kannten. Jetzt zeige ich Ihnen, wie Sie diese nützlichen Tools installieren!

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie WordPress-Plugins in Ihrem Blog installieren können. Ich werde sie im folgenden Tutorial überprüfen.

Option 1: Suchen Sie über das WordPress-Dashboard nach Plugins

Der einfachste Weg, Plugins zu finden und herunterzuladen, besteht darin, sie einfach über Ihr WordPress-Dashboard zu suchen. Das Beste ist, dass alle in diesem Bereich aufgeführten Plugins völlig kostenlos sind. Im folgenden Screenshot sehen Sie, wo Sie links klicken müssen: zuerst “Plugins” und dann die Schaltfläche “Neu hinzufügen”.

Find-WordPress-Plugins

In der oberen rechten Ecke sehen Sie die Keyword-Suchleiste, mit der Sie nach Plugins suchen können. Jetzt machen wir eine Beispielsuche!

How-to-Install-WordPress-Plugins

Bei dieser Suche habe ich nach Add-Ons gesucht, die sich auf “Schriftarten” beziehen. Sie können sehen, dass mir mehrere Optionen zur Verfügung stehen, und ich empfehle generell, mich auf Plugins zu konzentrieren, die eine solide Gesamtbewertung und eine große Anzahl aktiver Installationen aufweisen. Dies zeigt Ihnen, dass andere Blogger diese Plugins verwenden und sie nützlich finden. Ich habe markiert, wo diese Informationen angezeigt werden, damit Sie genau wissen, wo Sie suchen müssen.

Option 2: Laden Sie eine Plugin-Zip-Datei in das WordPress-Dashboard hoch

Nicht kostenlose Plugins müssen auf andere Weise auf Ihre Website hochgeladen werden. Sobald Sie für eines dieser Plugins bezahlt haben, sollten Sie eine ZIP-Datei erhalten. Sie können das Plugin dann manuell hochladen, indem Sie auf “Plugins” und dann auf “Neu hinzufügen” und anschließend auf die Schaltfläche “Plugin hochladen” klicken. Unten sehen Sie ein Beispiel:

How-to-Upload-WordPress-Plugins

Sobald Sie die ZIP-Datei manuell hochgeladen haben, müssen Sie das Plugin normal aktivieren.

Und da haben Sie es – alle Schritte, die Sie unternehmen müssen, um die erstaunlichen WordPress-Plugins zu nutzen, die für Ihr eigenes Blog verfügbar sind.

%d bloggers like this: