en English
ar Arabiczh-CN Chinese (Simplified)nl Dutchen Englishfr Frenchde Germanit Italianpt Portugueseru Russianes Spanish

7 Dinge, von denen Ihr Hausinspektor wünscht, Sie wüssten es

Hausinspektor mit Hausbesitzer

istockphoto.com

Eine Hausinspektion kann einen Verkauf tätigen oder abbrechen, weshalb Hausinspektoren manchmal als der beste Freund eines Käufers und der schlimmste Albtraum eines Verkäufers bezeichnet werden. Es ist jedoch möglich, dass Käufer zu viel Vertrauen in die Fähigkeiten eines Hausinspektors setzen, während Verkäufer möglicherweise stark überschätzen, wie viel mit ihrem Haus falsch sein könnte.

Es ist wichtig, dass beide Parteien sich der Inspektion mit einem klaren Verständnis ihrer Bedeutung und ihrer Grenzen nähern. Käufer und Verkäufer müssen beide verstehen, dass Hausinspektoren sachkundig sind, aber nicht hellsichtig. Und obwohl sie eine gründliche Inspektion durchführen, analysieren sie sicherlich nicht jeden Zentimeter eines Hauses. Um diesen entscheidenden Schritt im Hauskaufprozess optimal zu nutzen, sollten Käufer und Verkäufer einige Informationen über Hausinspektionen wissen.

Ehrlichkeit währt am Längsten

Wenn Ihr Haus auf dem Markt ist, möchten Sie, dass es von seiner besten Seite aussieht, und dies erfordert normalerweise zumindest eine gewisse Inszenierung. Aber Verkäufer sollten die Versuchung bekämpfen, die Heiminszenierung große Probleme verbergen zu lassen. Laut Joe Cummins, Vice President of Technical Services bei HouseMaster und Schulungsleiter am National Institute of Building Inspectors (NIBI), ist Ehrlichkeit immer die beste Strategie. Daher sollten Sie den Käufern in Bezug auf potenzielle Probleme den Überblick geben.

“Wenn ein Hausverkäufer versucht, etwas zu verstecken, und ein Inspektor es findet, wird der Käufer wahrscheinlich um eine Gutschrift bitten, um es zu reparieren, oder schlimmer noch, er geht vom Haus weg”, sagt er. Und zu wissen, dass der Verkäufer versucht hat, ein Problem zu verbergen, könnte einen Käufer dazu bringen, sich zu fragen, welche anderen Probleme möglicherweise lauern.

READ  Welches ist die beste Holzart für die Holzbearbeitung? [ Strong, Soft, Hard, Stable]

Betrachten Sie eine Hausinspektion Vor Ihr Zuhause auf den Markt bringen

Obwohl eine Hausinspektion in der Regel Teil des Kaufprozesses ist, wünscht sich Arie Van Tuijl, ein lizenzierter Hausinspektor in Virginia und Maryland und Eigentümer von Home Inspector Secrets, dass mehr Verkäufer ihr Haus inspizieren lassen Vor es auf den Markt bringen. “Dies könnte verhindern, dass kleinere Probleme schnell zu einem großen Problem werden”, sagt er. “Leider stellen Verkäufer selten Hausinspektoren ein – es sind fast immer die Käufer.”

Cummins stimmt zu. “Wenn es Probleme wie Schimmel gibt, ist es am besten, proaktiv zu sein und eine Inspektion durchzuführen, bevor das Haus auf den Markt gebracht wird, um festzustellen, ob es vorher saniert werden muss.” Sobald die Probleme behoben sind, können die Verkäufer Unterlagen bereitstellen, die den Käufern Sicherheit geben.

VERBINDUNG: 8 Dinge, die jede Checkliste für die Hausinspektion enthalten sollte

Bereit für eine Hausinspektion?

Unabhängig davon, ob Sie kaufen oder verkaufen, erhalten Sie kostenlose, unverbindliche Schätzungen von Profis in Ihrer Nähe.

+

Achten Sie auf das Holz an der Außenseite Ihres Hauses

Hier ist ein weiterer kostenloser Tipp von Hausinspektoren: Behalten Sie das Holz an der Außenseite Ihres Hauses im Auge. „Stoßen Sie vorsichtig mit einem Schraubendreher auf das gesamte Außenholz, um verrottetes Holz zu finden“, rät Van Tuijl. Obwohl es ziemlich einfach ist, verrottetes Holz zu reparieren, warnt er, dass es einen möglichen Verkauf ruinieren kann. “Wenn Käufer außen mehrere verrottete Holzflächen sehen, werden sie misstrauisch gegenüber den Verkäufern und dem ‘hübschen Hauspaket’, das sie präsentieren.”

Wenn Sie verrottetes Holz finden, reparieren Sie es. Versuchen Sie nicht nur, es zu vertuschen. Ein frischer Anstrich über das verrottete Holz macht es nur noch schlimmer. „Es geht nicht nur um die Reparaturkosten. Es geht um die Wahrnehmung des Käufers, dass der Schaden viel schlimmer ist “, erklärt Van Tuijl. Er rät Hausbesitzern, an den Ecken der Holzverkleidung (z. B. um Garagentore, Außentüren und Fensterbänke) nach verrottetem Holz zu suchen.

Hausinspektor weist auf Abstellgleisproblem hin

istockphoto.com

Was Hausinspektoren normalerweise überprüfen

Hausinspektoren überprüfen nicht jeden Quadratzentimeter Ihres Hauses, aber die Inspektion ist ziemlich umfangreich. „Wir inspizieren alle wichtigen Elemente eines Hauses, einschließlich Dach, Außenelemente, Fundament sowie Elektro-, Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen“, sagt Cummins. Außen inspizieren sie das Abstellgleis und die Verkleidung, Fenster, Türen, Veranden / Decks, Garagen, Treppen und Geländer. „Zu den Inneninspektionen gehören Dachbauteile, alle Räume, Kamine, Armaturen und Großgeräte“, sagt Cummins. Sie inspizieren auch sichtbare und leicht zugängliche Komponenten, um eine ordnungsgemäße Konstruktion und Funktion sicherzustellen, und er sagt, dass sie nach Eindringen von Wasser oder anderen Schäden, fehlenden Komponenten oder allem suchen, was die Funktion beeinträchtigen könnte.

Hausinspektor schaut in die Entlüftung

istockphoto.com

Was Hausinspektoren normalerweise nicht überprüfen

Käufer müssen Folgendes wissen: Nicht alle Hausinspektoren suchen nach Schimmel. „Bewertungen von Umweltproblemen wie Schimmel, Radon oder Asbest, für die Laborproben oder Spezialgeräte erforderlich sind, sind in der Regel Teil von Spezialtests oder Inspektionen, die von Spezialisten durchgeführt werden müssen“, erklärt Cummins. Er stellt fest, dass einige Inspektoren über die Schulung und Zertifizierung verfügen, um diese Dienstleistungen zu erbringen, sagt jedoch, dass sie nicht Teil einer Standardinspektion sind.

READ  How to Grow Alpine Strawberries

Home Inspectors sind keine Code Inspectors

Eine andere Sache, die Käufer beachten sollten: Hausinspektoren können nicht entscheiden, ob ein Haus dem Code entspricht oder nicht. “Wir sind keine Code-Inspektoren”, sagt Van Tuijl. „Nur Regierungsvertreter können Verstöße gegen die Bauvorschriften anführen. Auch wenn Hausinspektoren sich mit Bauvorschriften auskennen, können wir Verstöße gegen den Code nicht in einen Inspektionsbericht schreiben. “ Das einzige, was Inspektoren tun können, ist Empfehlungen für Ingenieure oder Auftragnehmer abzugeben, um diese weiter zu bewerten. „Hausinspektoren sind gleichbedeutend mit Hausärzten, die Spezialisten überweisen“, sagt Van Tuijl.

VERBINDUNG: Verzichten Sie nicht auf diese Inspektionsmöglichkeit

Hausinspektor, der unter Haus schaut

istockphoto.com

Hausinspektoren können nicht beraten, ob Sie das Haus kaufen sollten

Während Hausinspektoren darauf hinweisen können, was mit einem Haus falsch sein kann, geben sie kein Urteil ab. „Hausinspektoren sollten in ihrem Inspektionsbericht objektiv sein und in Bezug auf Fragen zum Hauskauf neutral bleiben“, sagt Cummins. “Ihre Aufgabe ist es, eine gründliche Inspektion durchzuführen und potenziellen Käufern und ihren jeweiligen Vertretern eine klare, aber umfassende Erklärung ihrer Ergebnisse zu liefern.”

Paar mit Immobilienmakler, der Haus betrachtet

istockphoto.com

Finden Sie vertrauenswürdige lokale Profis für jedes Heimprojekt

+

%d bloggers like this: