Apple Conversation Boost: iOS 15 bringt neue Funktionen für AirPods

Auf der Eröffnungskonferenz der WWDC 2021 hat Apple sein neues mobiles Betriebssystem iOS 15 vorgestellt. Aber dieses Update kommt nicht nur dem iPhone zugute. Auch die AirPods erhalten dank iOS 15 neue Funktionen wie Conversation Boost, eine sehr geniale Barrierefreiheitsfunktion.

  • Conversation Boost soll Hörgeschädigten helfen
  • AirPods besser in die Find My App integriert
  • 3D-Raumklang kommt zu tvOS

Wie zu erwarten, hat Apple dieses Feature voll ausgelastet, als es iOS 15 auf der WWDC 2021 präsentierte. Zum Glück für Audiophile wurden auch neue Funktionen für Apples AirPods angekündigt. Unter anderem wurde die Interaktion mit anderen Apple-Geräten verbessert, außerdem bietet es Möglichkeiten bei Gesprächen.

Unter den Neuerungen ist wohl der „Conversation Boost“ am interessantesten, der es AirPods ermöglicht, sich auf die Person vor Ihnen zu konzentrieren, um deren Stimme zu verstärken. Vor allem Schwerhörige sollen die Hauptnutznießer sein.

Screenshot 2021 06 07 um 19.35.34

Mit Conversation Boost sorgt Apple für mehr Einbeziehung und Beteiligung an Gesprächen. / © Apfel; Screenshot: NextPit

Ein weiterer positiver Punkt: Die Funktion zum Vorlesen von Nachrichten wird erweitert. Es wird eine neue Option “Benachrichtigungen ankündigen” geben, die eingehende Benachrichtigungen von Apps, die Sie zuvor ausgewählt haben, vorliest.

Darüber hinaus wurde angegeben, dass die AirPods Pro und Pro Max von einer besseren Integration mit der Find My App (der gleichen wie für AirTags) profitieren werden. Besonders schön ist hier der neue Blick auf Ihre Umgebung. Um sicher zu gehen, dass Sie diese Funktion bei verlorenen AirPods nicht nutzen müssen, sollte Sie eine Warnmeldung auf Ihrem Smartphone daran erinnern, dass Sie Ihre AirPods möglicherweise gerade vergessen haben.

Screenshot 2021 06 07 um 19.36.32

AirPods werden besser in die Find My App integriert. / © Apfel; Screenshot: NextPit

Spatial Audio, die 3D-Soundfunktion, die Apple letztes Jahr eingeführt hat, bekommt ebenfalls einen Schub. Mit iOS 15 wird Spatial Audio auf Streaming-Hardware mit tvOS sowie auf Macs mit M1-Chip verfügbar sein.

Dreidimensionales räumliches Audio kommt zu tvOS. So können Sie Ihre AirPods Max beispielsweise mit Ihrem Apple TV oder einem anderen TV-Dongle koppeln, um räumlichen Klang auf Ihrem Fernseher zu genießen.

Sie lassen uns auch wissen, dass Apple Music-Nutzer in Zukunft auch von Dolby Atmos profitieren werden, jedoch nicht für die gesamte Bibliothek (da Songs neu gemischt oder sogar neu aufgenommen werden müssen).

See also  WatchOS 8: So installieren Sie die Beta auf Ihrer Apple Watch