Besten WordPress Gegen Ghost

Möchten Sie ein Blog starten? Sie sind sich nicht sicher, ob Sie Ghost oder WordPress als Blogging-Plattform verwenden sollen? In diesem Artikel werden wir einen detaillierten Vergleich von Ghost und WordPress durchführen und dabei die Stärken und Schwächen hervorheben, damit Sie entscheiden können, welche Plattform für Sie am besten geeignet ist, wenn es um WordPress vs. WordPress. Geist.

Besten WordPress Gegen Ghost

WordPress gegen Ghost

Hinweis: Dies ist kein Vergleich der gehosteten Version von Ghost und WordPress.com. Dies ist ein Vergleich von Open Source CMS Ghost und WordPress.org

Erster Eindruck und Benutzeroberfläche

Das Ghost Board ist sehr einfach und leicht zu verstehen. Nach dem Anmelden sehen Sie als Erstes den neuesten Inhalt (wenn Sie ihn gerade installiert haben, wird der Demo-Inhalt mit dem Ghost ausgeliefert. 3 Optionen, Inhalt, Neuer Beitrag und Einstellungen. Dadurch fühlen Sie sich sofort bereit, fortzufahren und schreibe deinen ersten Beitrag.

Phantom Admin-Bereich

Das WordPress Dashboard bietet viel mehr Optionen und kann für neue Benutzer ein wenig einschüchternder sein. Sie können immer noch leicht navigieren, um neue Beiträge zu erstellen, Inhalte zu bearbeiten und andere Dinge, aber die Benutzeroberfläche ist nicht so sauber.

WordPress Admin Bereich

Das Hauptfenster von Ghost wirkt etwas sauberer und ist für Anfänger möglicherweise einfacher zu gewöhnen (außer vielleicht der reduzierten Schreibmethode) für WordPress, während WordPress mehr Optionen und Flexibilität bietet.

Gewinner: Geist

Besten WordPress Gegen Ghost

Auf Anhieb schneidet Ghost bei Geschwindigkeitstests und Informationen auf der Google-Seite etwas besser ab.

Phantomseitengeschwindigkeit

Für Anfänger ist die Ladegeschwindigkeit nach diesem Zeitpunkt jedoch kaum verbessert. Aber mit WordPress gibt es viele Plugins, die Ihnen in diesem Bereich helfen können. Wenn Sie Cache-Plugins wie W3 Total Cache hinzufügen, nimmt WordPress den Geschwindigkeitsvorteil weg.

See also  7 Top-Kontaktformular-Plugins für WordPress: Erstellen Sie einfach Formulare

WordPress nach vollem W3-Cache

Gewinner: Krawatte

Gemeinschaft

Als älteste und beliebteste Option hat WordPress offensichtlich eine größere und etabliertere Community. Dies bedeutet, dass Sie mit WordPress nicht nur fast alles tun können, was Sie wollen, sondern dass bereits jemand dies getan und ein Tutorial dazu geschrieben hat (Hinweis: WPBeginner). Es ist auch sehr einfach, persönliche Hilfe bei der Lösung von WordPress-bezogenen Problemen von anderen WordPress-Benutzern zu erhalten, einfach weil es so viele davon gibt.

Im Vergleich dazu hat Ghost eine kleinere Community und Support-Foren. Es gibt engagierte Benutzer, die bei der Beantwortung von Fragen und beim Schreiben einiger relevanter Anleitungen helfen, aber es gibt nicht dieselbe Wolke von Anleitungen, Tipps und Ideen, die Sie für WordPress haben.

Gewinner: WordPress

Layout und Layoutoptionen.

Die Standardthemen für WordPress und Ghost unterscheiden sich nicht wesentlich. Einfach, funktional und schön.

Abgesehen davon hat WordPress in dieser Abteilung viel mehr Abwechslung zu bieten als Ghost. Ein einfaches Nebenprodukt, das viel mehr WordPress-Themes als Geister enthält.

Eine großartige Sache bei vielen WordPress-Themes ist, dass Sie ein unglaubliches Maß an kreativer Kontrolle über Ihr Website-Design haben können, ohne etwas codieren zu müssen. Im Design-Customizer können Sie häufig Farbschemata, Hintergründe, Schriftarten, Containergrößen und andere kleine und große Dinge ändern.

WordPress Theme Customizer

Außerdem gibt es viele Drag-and-Drop-Themen und Plugins für WordPress, mit denen Sie auf einfache Weise verschiedene Seitentypen erstellen können, vom Portfolio bis zu Zielseiten. Für Ghost hat er nur begrenzte Möglichkeiten, da er sich sehr auf den Blog konzentriert.

Mit Ghost gibt es Optionen für den Codeexperten, um die Designs anzupassen. Wenn Sie den Code jedoch nicht verstehen, sind Ihre Optionen begrenzt.

See also  Ist dies das zukünftige Produktplatzierungsmodell für kostenlose WordPress-Plugins? ✅

Gewinner: WordPress

Flexibilität

Eines der Hauptverkaufsargumente von WordPress ist seine Flexibilität. Es ist Open-Source-Software, mit der Sie fast jede Website einfach erstellen können.

Sie haben buchstäblich Tausende von Themen und Plugins zur Auswahl. Wenn Sie Funktionen benötigen, die der WordPress-Standard nicht bietet, gibt es dafür sicherlich ein Plugin. Wartungsmodus, animierte Galerien und sogar voll funktionsfähige Online-Shops. Was auch immer es ist, WordPress kann es tun.

Aber bei Ghost sieht es etwas anders aus. Das Team dahinter hat es speziell für das Bloggen und Bloggen entwickelt.

Obwohl es Ghost-Themen und einige Apps / APIs gibt, weichen sie nicht wesentlich von dem ab, was Sie von einem stereotypen Blog oder Blogger erwarten.

Gewinner: WordPress

Fazit

Ghost ist eine schöne Lösung, ideal für Leute, die nur ein Blog erstellen möchten.

WordPress ist das komplette Paket. Es hat großartige Themen, Plugins und bietet mehr Flexibilität.

Letztendlich kommt es bei diesem Vergleich auf Einfachheit und Flexibilität an.

Wenn Sie etwas Größeres als ein Blog starten möchten oder zumindest die Möglichkeit haben möchten, das Blog nach dem Start weiterzuentwickeln, verwenden Sie WordPress.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, WordPress und Ghost zu vergleichen und zu entscheiden, welche Sie für Ihre neue Site auswählen möchten. Wenn Sie überzeugt sind, WordPress auszuprobieren, können Sie unser schrittweises Tutorial zur Installation von WordPress verwenden.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal, um WordPress-Tutorial-Videos anzusehen. Sie finden uns auch auf Twitter und Facebook.