Warum Sie das Ersetzen von WordPress Themes und Plugins vermeiden sollten (9 Gründe)

 

Kürzlich fragte uns einer unserer Leser, ob es in Ordnung sei, hochgestellte WordPress-Themes und -Plugins zu verwenden. Die abgebrochenen Themes und Plugins sind Raubkopien von Premium-WordPress-Produkten. In diesem Artikel erklären wir, warum Sie das Ersetzen von WordPress-Themes und -Plugins vermeiden sollten, insbesondere wenn Sie Ihre Website ernst nehmen.

Was sind abgebrochene WordPress Themes und Plugins?

Leere WordPress-Themes und -Plugins sind Raubkopien kostenpflichtiger WordPress-Plugins und -Themen, die unethisch im Internet verbreitet werden.

Redistributoren für hochgestellte Elemente behaupten, dass WordPress und alle abgeleiteten Werke (wie Plugins und Themes) unter der GPL lizenziert sind und dass das Kopieren und Verteilen dieser Werke vollkommen in Ordnung ist.

Dies ist zwar richtig, aber im Allgemeinen mit hohen Kosten verbunden. Dies führt nicht nur dazu, dass gute WordPress-Unternehmen Geld verlieren, sondern beeinträchtigt auch die Sicherheit und Integrität von Websites, die diese hochgestellten WordPress-Themen und -Plugins verwenden.

Warum Sie das Ersetzen von WordPress Themes und Plugins

Ja, diese abgelösten Themen und Plugins sind oft der Grund, warum Ihre Websites gehackt werden.

Dies sind einige der Hauptgründe, warum Sie die Verwendung überschriebener WordPress-Plugins und -Themen auf Ihrer Website vermeiden sollten.

1Sicherheit

WordPress-Sicherheit

Der Umgang mit WordPress-Plugins und -Themen ist für die Sicherheit von WordPress äußerst gefährlich. Es ist bekannt, dass sie Malware übertragen.

Schädlicher Code kann sich auf mehrere Dateien verteilen, um ihn auszublenden, was es schwierig macht, zu erkennen und zu reparieren, wenn die Site gehackt wird.

Sie können Ihre Website-Daten auch während des Hacking-Prozesses verlieren. Zu guter Letzt können Suchmaschinen Ihre Website indizieren, um Malware zu verbreiten.

2, Datenschutz

Privatsphäre

Die verwendeten WordPress-Themes und -Plugins können verschiedene Arten von Schadcode enthalten. Dies kann Code enthalten, der Informationen von Ihrer WordPress-Site stiehlt und für Hacker im dunklen Web zugänglich ist.

Diese Informationen können Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Passwörter enthalten. Die Verwaltung eines Online-Shops oder einer Mitgliederseite kann auch die persönlichen Daten Ihrer Kunden gefährden.

Diese Arten von Hacks sind schwer zu erkennen und können unbemerkt bleiben, da die WordPress-Site weiterhin normal funktioniert.

3Bad Para SEO

Schlecht für SEO

Gehackte WordPress-Themes und Plugins können Ihre WordPress-SEO komplett durcheinander bringen. Das WordPress-Theme und die Plugin-Verwaltung können Ihrer Website Spam-Links hinzufügen oder Ihre Benutzer entführen und sie auf beschädigte Websites umleiten.

Diese Aktivitäten sind für das menschliche Auge schwer zu erkennen, da die Links im Code gut versteckt sind. Sie werden wahrscheinlich nicht weitergeleitet, wenn Sie sich in Ihr WordPress-Konto einloggen. Suchmaschinen erkennen und bestrafen die Website jedoch schnell, entfernen Suchmaschinen-Rankings oder indizieren die Website vollständig.

Es dauert Monate, um das SEO-Ranking Ihrer Website wiederherzustellen, und manchmal müssen Sie möglicherweise eine neue Website von Grund auf neu erstellen.

4, rechtliche Fragen

Rechtliche Angelegenheiten

Viele WordPress-Themes und Plugins sind Open Source, einige werden jedoch unter gemischten Lizenzen verkauft. Dies bedeutet, dass einige Teile des Codes urheberrechtlich geschützt sind. Wenn Sie ein ungültiges WordPress-Theme oder Plugin verwenden, ist dies gesetzlich nicht zulässig.

Gehackte WordPress-Themes können zu Datendiebstahl, Datenverlust oder der Verbreitung von illegalem Material führen. All dies kann zu Rechtsstreitigkeiten führen, bei denen Sie möglicherweise große Beträge an Anwälte zahlen.

5 Kein Zugriff auf Updates

Kein Zugriff auf Updates

Die meisten WordPress-Themes und -Plugins veröffentlichen regelmäßig Updates, um Fehler zu beheben, neue Funktionen hinzuzufügen und Sicherheitsprobleme zu beheben. Leere WordPress-Themes und -Plugins können diese Updates nicht erhalten, da sie keinen gültigen Lizenzschlüssel haben.

Dies hinterlässt eine veraltete Version auf Ihrer WordPress-Site, die möglicherweise unsicher und fehlerhaft ist. WordPress veröffentlicht regelmäßig neue Versionen und manchmal müssen Themes und Plugins aktualisiert werden, um mit den neuesten Änderungen kompatibel zu sein. Da das ersetzte Thema oder Plugin nicht aktualisiert werden kann, verhält sich Ihre Website möglicherweise schlecht oder ist nicht mehr zugänglich.

Weitere Informationen zu WordPress-Updates finden Sie in unserem Artikel darüber, warum Sie immer die neueste Version von WordPress verwenden sollten und wie Sie WordPress-Updates verwalten.

6, Support und Dokumentation

Kein Zugriff auf Support

Selbst die erfahrensten WordPress-Benutzer benötigen Unterstützung und Dokumentation, um Premium-WordPress-Themes und -Plugins ordnungsgemäß verwenden zu können.

Die Entwickler dieser Produkte verbringen viel Zeit damit, ihren Benutzern Support und Dokumentation bereitzustellen. Sie stellen sogar Support-Spezialisten ein, um Fragen zu beantworten und regelmäßig neue Tutorials hinzuzufügen.

Wenn Sie ein ausgelassenes WordPress-Theme oder Plugin verwenden, sind Sie allein. Sie können die Entwickler nicht um Hilfe bitten, wenn Sie diese benötigen. Sie haben auch keinen Zugriff auf Dokumentationen und Tutorials, da diese nur bezahlten Kunden zur Verfügung stehen.

7, Zugriff auf neue Funktionen

Es gibt keine neuen Funktionen.

Wie bereits erwähnt, werden WordPress-Themes und -Plugins regelmäßig aktualisiert und enthalten häufig neue Funktionen. Wenn Sie ein gehacktes WordPress-Produkt verwenden, erhalten Sie möglicherweise keine automatischen Updates oder wissen nicht, welche neuen Funktionen verfügbar sind.

Diese neuen Funktionen können Ihre Website erheblich verbessern und Ihnen helfen, online mehr Geld zu verdienen. Sie werden diese Änderungen jedoch nicht bemerken und eine veraltete Version erhalten.

😯 Unethischer Gebrauch wirkt sich negativ auf Innovationen aus

Keine Innovation

Einige mögen argumentieren, dass es sich um kleine Software handelt, und ich mache das, weil ich im Moment nicht bezahlen kann. Dieser kleine Code ist jedoch das Ergebnis der Fähigkeiten, Talente und der harten Arbeit einer Person. Wenn Sie ausgelassene Software verwenden, erhalten Sie Geld von diesen Entwicklern.

Entwickler verbringen nicht nur ihre Zeit damit, Code zu schreiben, sondern müssen auch Support leisten, Dokumentation erstellen, eine Website erstellen, Support-Mitarbeiter einstellen und viel Geld für die Führung ihres Geschäfts ausgeben. Die Verwendung ignorierter Software schadet Ihrem Unternehmen und Sie verlieren Geld.

Diese unethische Praxis kann Entwickler daran hindern, innovative neue Produkte zu entwickeln, von denen Millionen von Benutzern profitieren können.

9, die Anzahl der freien Alternativen

Viele kostenlose WordPress-Themes und Plugins

Es gibt keinen Grund für jemanden, hochgestellte WordPress-Plugins und -Themen zu verwenden. Unabhängig davon, welches WordPress-Theme oder Plugin Sie wählen, gibt es immer mehr als eine geeignete kostenlose Alternative.

Tatsächlich haben viele Premium-WordPress-Plugins begrenzte kostenlose Versionen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Benötigen Sie ein Kontaktformular? Beginnen Sie mit der kostenlosen Version von WPForms Lite. Benötigen Sie Google Analytics? Probieren Sie die kostenlose Version von MonsterInsights aus.

Schauen Sie sich für WordPress-Themes unsere spezielle Auswahl der besten kostenlosen WordPress-Themes sowie ein Premium-Theme an.

WordPress.org hat Tausende von kostenlosen Plugins und Themes. Einige von ihnen sind sogar besser als viele Premiumprodukte. Am wichtigsten ist, dass Sie sie legal verwenden können, ohne Ihr Gewissen zu belasten und ohne die WordPress-Community negativ zu beeinflussen.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen zu verstehen, warum Sie WordPress-Plugins und überschriebene Themen vermeiden sollten. Tipps zum Speichern finden Sie auch in unserem Artikel über die Ausgaben für die Erstellung einer WordPress-Site.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal, um WordPress-Tutorial-Videos anzusehen. Sie finden uns auch auf Twitter und Facebook.

%d bloggers like this: